Instagram

Follow Me!

Food

Grüne Smoothies Tag 9: Annika Isterling

29. März 2014

annika_0216.klein

„Madhavi ist meine Smoothie-Mama“ schreibt Annika Isterling.  „Denn sie hat mich überhaupt erst an diese grünen Kerle herangeführt und das in schönen kleinen Schritten. Ich wußte, dass Madhavi Smoothies liebt, darum habe ich ihr bei einem Besuch auch stolz einen angeboten. Der war damals noch alles andere als grün, sondern mit viel Frucht und reichlich Sojamilch.

Ich stolz wie Bolle, dass ich keine Kuhmilch verwendet hatte, wurde direkt weitergeführt ins Thema gesunde Smoothies. Ich sollte doch mal versuchen meinen Smoothie komplett ohne irgendeine Art von Milch zu machen. Ach Quatsch, wie soll das denn das bitte möglich sein? Aber Madhavi ist ja eine sehr gütige Mama und schickte mir direkt ein wunderbares Einsteiger Rezept (Banane, Basilikum, Blaubeeren, Wasser) zu. Mmmhh…gar nicht so schlecht. Ich kam auf den Geschmack und vor allem auf mehr Energie. Meine ersten grünen Smoothies waren Obst-Smoothies mit ein paar grünen Blättern dazwischen und reichlich Datteln damit es bloß nicht bitter ist. Und wie mir prophezeit wurde kam es. Irgendwann brauchte ich es nicht mehr so süß und experimentierte mehr mit den grünen Blättern herum. Ich habe doch tatsächlich diesen Winter Grünkohl hinein getan 😉

Also, dieser grüne Smoothie ist mittlerweile einer meiner Lieblinge: super frisch und nicht so süß. Im Sommer kannst du Birne mit Ananas ersetzen. Und Hey, wenn du es süßer oder cremiger magst, dann unbedingt mit Datteln/ Banane aufpeppen. Enjoy!“

 

Refresh yourself

1 Handvoll Baby-Spinat

1 Birne Birne

1/4 Gurke

Ein paar Minze-Blätter

1 kleines Stück frischen Ingwer

Ein Spritzer frischenr Zitronensaft

(Für einen extra Kick an Energie und Farbe nimm einen Teelöffel Spirulina dazu)

 

 

Meet Annika:

annikaisterling.com

facebook

instagram

 

 

Share
Tweet
WhatsApp
Pin
Email
+1