Instagram

Follow Me!

Lifestyle Yoga

Buch-Tipp: Das Yoga ABC von Kristin Rübesamen

22. September 2014
Das Yoga ABC

Vergiss alle Yogabücher, die du bisher gelesen hast. Vergiss alles, was du über Yoga weißt. Mit dem druckfrischen Yoga-Buch „Das Yoga ABC“ von der Autorin und Yogalehrerin Kristin Rübesamen („Alle sind erleuchtet„) werden dir alle wirklich wichtigen Fragen rund um Yoga beantwortet.

Nein, im Ernst: Das Buch ist kein Ratgeber. Auch findest du keine drögen Übungsanleitungen. Eher eine leichtfüßige Reflexion mit Tiefgang. Yoga als, äh, alltägliche  Lebensform betrachtet. Kristin Rübesamen erzählt von ihrem Leben (oh, das kann sie so gut) mit Yoga – von A wie Atmen, G wie Guru oder O wie Om bis hin zu Z wie Zehnerkarte. Ganz verliebt bin ich in die zarten Illustrationen von Frederike Bothe. Wie hübsch. Ein fröhliches und sehr unterhaltsames Buch – blitzgescheit geschrieben. Und: Macht sich irre gut als Geschenk!

Ein Schwank aus dem Buch „Das Yoga ABC““:

„Wir Yogis glauben das und haben dazu mit Savasana eigens eine Haltung erfunden, die Totenstellung heißt und am Ende jeder Yogastunde geübt wird. Man legt sich auf den Rücken, streckt die Beine aus und lässt die Füße auseinanderklappen. Die Arme liegen neben dem Körper, die Handflächen schauen zum Himmel, die Muskeln sind entspannt, Augen sanft geschlossen. Es gibt immer Schüler, die sich vor der Totenstellung aus dem Studio stehlen. Manche tun es, um in Ruhe duschen zu können. Manche, weil sie die Totenstellung hassen. Sie erfüllt keinen Zweck. Man wird nicht dünner davon oder gesünder, man wird höchstens müde, und wer kann sich das leisten?“

„Das Yoga ABC“ gibt es hier.

46 Shares
Teilen43
Twittern
WhatsApp
Pin
E-Mail
+13