Instagram

Follow Me!

Lifestyle Unkategorisiert

Film-Tipp: Kumaré – Ein wahrer Film über einen falschen Guru

26. Februar 2015
Kumaré

Der Dokumentarfilm Kumaré ist zwar schon 2011 erschienen, doch treffe ich immer wieder Sinnsucher, die diesen fabelhaften Dokumentarfilm noch nicht gesehen haben. Gerade für Spirit Junkies ein Muss! Der Film ist gerade auf DVD veröffentlicht worden und auf jeden Fall einen gemütlichen Filmabend wert.

Kumaré ist eine packende Dokumentation über den Filmemacher Vikram Gandhi aus Brooklyn, der sich in den weisen indischen Yogi Kumaré verwandelt. Dafür lässt er sich (seine Eltern sind Inder) Haare und Bart wachsen und fängt an, den Akzent seiner Großmutter zu imitieren. Gepaart mit indischen Gesängen, ausgedachten Ritualen und irren Yogaübungen steigt er somit ins Guru-Business ein. Seine Anhängerschaft bildet sich rasant und  klebt wie Patex an dem attraktiven Burschen.

Vikram Gandhi möchte mit seinem Film keine spirituellen Sucher veräppeln, er will lediglich zeigen, was ihm auch richtig gut gelingt, wie leicht es für jeden halbwegs begabten Schauspieler ist, zu einem Guru zu mutieren. Ein beeindruckenderDokumentarfilm, der nachdenklich macht und zeigt, dass man sich von nichts und niemanden abhängig machen sollte. Unbedingt anschauen!

 

Kumaré DVD gibt es hier

 

Madhavi Guemoes
Madhavi Guemoes dachte mit 15, dass sie das Leben vollständig verstanden habe, um 25 Jahre später zu erkennen, dass dies unmöglich ist. Sie arbeitet als freie Autorin und Vollzeit-Bloggerin in Berlin und ist Mutter von zwei Kindern. Wenn sie nicht in die Tasten haut, versucht sie auf dem Kopf zu stehen. Madhavi praktiziert seit mehr als 25 Jahren Yoga - was aber in Wirklichkeit nichts zu bedeuten hat.
Madhavi Guemoes on EmailMadhavi Guemoes on FacebookMadhavi Guemoes on InstagramMadhavi Guemoes on PinterestMadhavi Guemoes on Twitter
75 Shares
Teilen74
Twittern
WhatsApp
Pin
E-Mail
+11