Instagram

Follow Me!

Food

Grünkohl Salat mit Suchtpotenzial

30. Dezember 2014
Grünkohl Salat

Bisher haben wir Grünkohl entsaftet, daraus Grünkohl Chips gemacht, ihn als übergroßen Druck auf Sweatshirts getragen, oder ihn ganz wild in den Grünen Smoothie geworfen. Viele kennen Grünkohl auch nur als deftige Hausmannskost. Aber davon verstehe ich nichts.

Ich habe eine große Vorliebe für Grünkohl Salat. Ja! Ich massiere und streichel meinen Grünkohl bis er butterweich ist und schaufel ihn dann tellerweise in mich hinein. Kein Scherz. Ich hörte davon, dass es schon eine Grünkohl-Knappheit gibt. Ich bin halt ein verfressenes Luder. Sorry! Hier habe ich übrigens über die positive Wirkung von Grünkohl auf unsere Gesundheit geschrieben.

 So macht ihr ganz einfach einen Grünkohl Salat:

Zutaten:

  • 200 Gramm Grünkohl
  • 3 EL Olivenöl
  • ½ TL Salz
  • Saft einer ½ Zitrone
  • (weitere Zutaten nach Belieben)

Als Toping (optional):

  • Geröstete Kürbiskerne
  • 1 Handvoll getrocknete Cranberrys

Zubereitung:

Den Grünkohl entstielen, sehr gut waschen und in eine Schüssel legen. Danach in kleine Teile zupfen. Nun das Olivenöl, Salz und Zitronensaft mischen und über den Grünkohl geben. Mit sauberen Händen, ist ja klar, den Grünkohl „massieren“ bis er weich wie Seide ist. Nun die weiteren Zutaten nach Belieben hinzufügen.

Probiert es aus. Auch hier kann man sehr kreativ werden. Ich habe mir gerade das Buch 50 Shades of Kale bestellt. Ich bin sehr gespannt, ob ich dort inspirierende Rezepte finden werde. Wie ihr seht, ich bin leicht Grünkohl-Versessen. Ich bin mir sicher, dass ich euch damit anstecken kann. Und wenn ich euch bis zur Unendlichkeit mit Grünkohl Rezepten nerven muss. Ist ja im Frühling schon wieder vorbei. Obwohl……ich friere mir den Grünkohl einfach ein. Pah!

Guten Appetit!

Madhavi Guemoes
Madhavi Guemoes dachte mit 15, dass sie das Leben vollständig verstanden habe, um 25 Jahre später zu erkennen, dass dies unmöglich ist. Sie arbeitet als freie Autorin und Vollzeit-Bloggerin in Berlin und ist Mutter von zwei Kindern. Wenn sie nicht in die Tasten haut, versucht sie auf dem Kopf zu stehen. Madhavi praktiziert seit mehr als 25 Jahren Yoga - was aber in Wirklichkeit nichts zu bedeuten hat.
Madhavi Guemoes on EmailMadhavi Guemoes on FacebookMadhavi Guemoes on InstagramMadhavi Guemoes on PinterestMadhavi Guemoes on Twitter
79 Shares
Teilen55
Twittern
WhatsApp
Pin22
E-Mail
+12