Instagram

Follow Me!

Allgemein

Handstand, Baby! Mach mit beim Handstand Club!

23. Juni 2014
Handstand

Wann ist die beste Zeit Handstand zu lernen? Jetzt! Richtig gelesen. Es gibt keine bessere Zeit als den Sommer, um sich der grossen Herausforderung Handstand zu stellen. Denn mal ganz ehrlich: Der Handstand ist nicht die leichteste Übung. Kopfüber auf zwei Händen, oje. Aber keine Sorge, was jetzt kommt, soll Spaß machen und dich ein wenig aus deiner Komfortzone holen. Im Sommer locken grüne, weiche Wiesen und weite Sandstrände, die uns gut auffangen, wenn wir fallen und zu übermütig werden.

Der Handstand ist  gar nicht so schlimm, wie du denkst. Es braucht nur die richtige Vorbereitung, einen guten Lehrer und ein wenig Mut. Wer hat schon gern das Herz über dem, äh, Kopf? Für den Handstand bedarf es eine kraftvolle Mitte, offene Schultern und offene Hüften. Wenn du den Handstand regelmäßig übst, stärkst du nicht nur dein Gleichgewicht, du baust auch Selbstvertrauen auf und trittst dem Leben mutiger entgegen. Der Handstand ist für jeden geeignet, (außer bei Augenkrankheiten und Bluthochdruck). Das Schöne daran: Es ist eine Umkehrhaltung, die der Halswirbelsäule nicht schadet.

Ich möchte dich dazu ermutigen, den Handstand in deine Yogapraxis täglich einzubauen. Deshalb habe ich mir den Handstand Club überlegt. Ich habe es extra nicht „Challenge“ genannt, damit keiner sich unter Druck gesetzt fühlt. Wir wollen doch Freude an der Sache haben, nicht? Der Handstand macht tatsächlich viel Spaß, du kannst dich einfach in deinen Garten oder in den Park begeben, dir einen Baum suchen und ihn als tatkräftigen Partner zur Hilfe nehmen.

Handstand

Annika Isterling

Natürlich gibt es auch jede Menge tolle Yogalehrer, die dir sicher helfen möchten, den Handstand anzugehen. Sei mutig! Ich habe viele Jahre versucht in den Handstand zu kommen, irgendwann ging es wie von selbst. Wenn ich ihn aber nicht täglich übe, passiert nichts. Dann falle ich um, wie ein nasser Sack.

Wie komme ich in den Handstand Club?

Erst einmal wünsche ich mir eine feste Zusage von dir. Das heißt, du schreibst hier oder bei Facebook, dass du dabei bist. Und zwar so: ICH BIN DABEI #handstandclub

Du meldest dich verbindlich an und gibst mir damit ein Zeichen, dass du gewillt bist, zwei Wochen lang täglich den Handstand zu üben. Wie und wo du deinen Handstand machst, ist mir ehrlich gesagt egal. Auch wieviel Zeit du investierst, bleibt ganz dir überlassen. Sei kreativ. Meine Lieblingsvorstellung: Du triffst dich mit ein paar Leuten und übst gemeinsam. Handstand Club halt! Es soll ein tägliches Event sein. Es darf aber auch gern morgens im Schlafanzug an der Wohnzimmertür geübt werden, hauptsache du machst den Handstand. Es spielt auch keine Rolle, ob du schon hineinkommst. Dein Wille zählt.

Handstand

Madhavi Guemoes

Wann beginnt der Handstand Club?

Wir starten am 1.7. und enden am 14.7.2014. Danach darfst du natürlich munter weiter machen!

Nun kommt der Brüller!

Ich werde jeden Tag einen Handstand von allen Teilnehmern aus dem Netz fischen und in meinem Netzwerk wie Facebook, Instagram oder Twitter verbreiten. Eine tägliche Krönung sozusagen. Für so viel Mut und Hingabe. Es ist völlig egal, wie dein Handstand aussieht – er muss kein Hochglanzhandstand sein. WICHTIG: Du musst unbedingt dein Bild, das du selbst irgendwo postest mit dem Hashtag #handstandclub versehen. Nur dann kann ich deinen Handstand finden und krönen! Was für ein Spaß! Ich erhoffe eine Invasion der Handstände.

Wenn du mir dein Bild lieber per Mail zukommen lassen möchtest, kannst du das natürlich auch gerne tun.

Du möchtest über den Handstand Club berichten und eigene tolle Artikel über den Handstand (z.B deine Erfahrung) schreiben?

Nur zu. Aber bitte verlinke dann zu mir www.kaerlighed.de Du kannst auch dieses Widget auf deiner Seite einbauen:

<a href=“http://kaerlighed.de/handstand-club“ target=“_blank“><img src=“http://i1172.photobucket.com/albums/r573/madhaviguemoes/Untitleddesign-26_zps43c0a846.png“ border=“0″ alt=“Handstandclub photo Untitleddesign-26_zps43c0a846.png“/></a>

Als Facebookprofilbild eignet sich wunderbar dieses Bild. Ich habe es schon auf meinem Profil. „Ich bin dabei“ ist eine Verbindlichkeit. Es hilft dir, dich an deinen täglichen Handstand zu erinnern, zeigt Community und außerdem finde ich, sieht es ganz hübsch aus, oder nicht?

Handstand

Je mehr Menschen wir dazu bringen können, sich an den Handstand heranzutrauen, desto besser. In den nächsten Tagen gibt es auch mehr zum Thema Handstand z.B von fabelhaften Yogalehrern wie Annika Isterling.

Ach ja, ich habe natürlich auch noch ein paar Lehrer-Empfehlungen. Los geht´s!

Mit im Handstand Club Lehrerteam sind:

Hamburg:

Annika Isterling, Yogalehrerin Hamburg – sie verlost für ihre fantastische Core-Yoga Klasse im Monkey Mind Studio drei Freikarten. Mehr dazu am Ende des Artikels. Starke Mitte garantiert!

Nina Schlechtriem, Yogalehrerin Hamburg – Armbalancen-Queen par excellence!

Sophia Lenz, Monkey Mind Yoga – Handstand & Cupcakes

Suse Hübner, Yogaraum Hamburg – sie ist Spezialistin für den Handstand

Silke Markmann, Yogaraum Hamburg – auch sie hilft dir immer gern in die Umkehrhaltung

Nils Schröder, Flying-Yogi Yogastudio – Nils übt gerade in seinen Yogastunden Handstand ohne Ende. Er verlost drei Freikarten.

Handstand

Nina Schlechtriem

Berlin:

Helen Meyer, Yogibar – grandiose Yogalehrerin. Sie verlost drei Freikarten für ihre Yogaklassen.

Christina Lobe, Inhaberin Yogatribe – wenn du es bei ihr nicht lernst, weiß ich auch nicht weiter!

Annette Söhnlein, Yogatribe – Ein Goldschatz, die dir sicher gern auf die Beine, äh, Hände hilft.

Kristin Rübesamen, Spirit Yoga – sie macht deine Arme auch ohne Armbalancen stark.

Frankfurt:

Hie Kim, Yoga-Personal-Frankfurt – Hie bringt dir spielerisch den Handstand nahe, versprochen!

Handstand

Hie Kim

Düsseldorf:

Annette Böhmer, Yoga-Kitchen  – feinstes Jivamukti Yoga. Annette verlost auch drei Freikarten für ihre Yogaklassen.

Wer ist dein Lehrer deines Vertrauens? Dies ist natürlich nur eine kleine Liste – du kannst sie gern ergänzen. Ich freue mich über deinen Input. Vielleicht bist du selbst Lehrer und möchtet ein paar Freikarten verlosen? Dann melde dich doch bei mir.

Wenn du eine Freikarte gewinnen möchtest, schreibe einen Kommentar (kannst du auch zu deiner Verbindlichkeit ICH BIN DABEI #Handstandclub hinzufügen) hier oder bei Facebook und bitte gib den Lehrer an, damit ich weiß, um welches Studio es sich handelt!

P.S Ich freue mich natürlich auch über eine zahlreiche Teilnahme von Yogalehrern. Gerne teile diesen Artikel. Mal schauen, wie viele Leute wir kopfüber bekommen!

Bist du dabei?

P.S Ich unterrichte ausnahmsweise zwei Yogaklassen im Jyoti Yoga Studio. Am Samstag, den 12.6 um 10.30 – 12.00 Uhr (Beginner) und 12.30-14.00 Uhr (Fortgeschrittene, öhm, Handstaaaand!) Komm vorbei!

 

 

598 Shares
Share596
Tweet
WhatsApp
Pin1
Email
+11