Instagram

Follow Me!

Mind

Japa Meditation mit einer hochwertigen Mala

4. Dezember 2016
Japa Meditation

Heutzutage könnte man meinen, eine Mala dient als flottes spirituelles Schmuckstück oder ist eine nette Dekoration für ein tiefgründiges Instagram Bildchen. Natürlich darf eine Mala hübsch sein und auch als Accessoire genutzt werden, keine Frage. Das mache ich auch, doch eigentlich ist eine Mala (Gebetskette) ein spirituelles Werkzeug mit einer hohen Schwingung. Ich nutze sie zur Japa Meditation.

Eine Mala besteht aus 108 kleinen und einer großen Perle, der Meru-Perle. Manche nennen die große Perle auch Guruperle. Es gibt viele verschiedene Bezeichnungen, je nach Tradition. Die 108 ist eine bedeutsame, spirituelle Zahl. Einige sagen, dass die 1 für Gott steht oder die höhere Wahrheit, 0 steht für Leere und Vollständigkeit in der spirituellen Praxis und 8 steht für Unendlichkeit und Ewigkeit. Es gibt haufenweise Gründe, die Zahl 108 zu zelebrieren, diese aufzuzählen würde heute jedoch den Rahmen sprengen.

Wieder in Einklang zu kommen, kann man wunderbar mit der Japa Meditation üben. Diese Meditationstechnik wird auch Mantra Meditation genannt. Sie ist ein hervorragendes Werkzeug, um den Geist zu beruhigen und hilft enorm dabei, sich wieder zu fokussieren. Ich liebe die Japa Meditation mit einer Mala. Ich wiederhole mein Mantra (über mein Mantra werde ich nächste Woche schreiben) im Geiste und nutze dabei die Gebetskette zum Zählen. Das geistige Japa soll das wirkungsvollste sein, also, wenn man es innerlich wiederholt.

Mantren schwingen in einer Wellenlänge, die jenseits gesprochener oder physikalischer Klänge liegt. Ich habe 2001 eine Mantra-Einweihung erhalten, bei der mir mein Mantra „geschenkt“ wurde. Je nach Befinden kann man ein beliebiges Mantra wählen, das einem Kraft und Ruhe oder eine Eigenschaft schenkt, die man sich erhofft. Ich rate aber dazu, bei einem Mantra zu bleiben, wenn man sich mit Schwingung und Klang wohl fühlt.

Man kann natürlich auch ein simples Nirguna Mantra wie OM nehmen. Om ist das ursprünglichste Mantra, die Wurzel aller Töne und Buchstaben und somit aller Sprachen und Gedanken. Wer einen ernstzunehmenden spirituellen Lehrer hat, kann auch um eine Mantra-Einweihung bitten.

Jede Silbe eines göttlichen Namens – z. B. Krishna oder Jesus – enthält Schwingungen, die die Atmosphäre verwandeln. Jedes Objekt, an das wir wiederholt denken, erzeugt seine eigene Schwingung. – Mutter Meera

Japa Meditation mit einer Mala

Jedes Mantra hat eine ungeheuerliche Kraft. Ein Mantra ist gebündelte, strahlende Energie. Es transformiert den Geist. Die Schwingungen, die durch die emsige Wiederholung eines Mantras erzeugt werden, regulieren die hektischen Schwingungen der fünf Hüllen, aus denen der Mensch besteht.

Für die Japa Meditation nimmt man die Mala in die rechte Hand und hält sie unterstützend sanft in der linken. Die Mala sollte nicht den Boden berühren.

Gut, wenn man die Mala auf der Höhe des Herzens hält. Beginnend mit der Meru-Perle (der großen Kugel) lässt man jede einzelne Perle zwischen Daumen und Mittelfinger nacheinander abrollen. Das ist die klassische Variante. Ich mache das gern über meinen Zeigefinger, das fühlt sich für mich stimmiger an, ist aber nicht ganz richtig. Mein Geist kommt aber trotzdem wunderbar zur Ruhe.

Japa Meditation

Mit jedem Abrollen der Perle wiederholt man das gewählte Mantra. Wichtig ist, dass man bei einem Mantra während einer Meditationssitzung bleibt und nicht nach Lust und Laune wechselt. Wenn man fleißig das Mantra wiederholt hat und die Meru-Perle wieder erreicht, geht man nicht über die große Perle drüber, nein, man dreht die Mala um und macht weiter. Oder stoppt, je nachdem, wieviel Zeit man hat. Nicht mitten in der Meditation aufhören, wenigstens eine Runde beenden.

Wie finde ich die richtige Mala?

Mit einer Mala ist es so eine Sache. Ich finde, sie muss sehr hochwertig sein und mit viel Liebe hergestellt werden. Ich habe mir vor Kurzem eine individuelle Mala von Annina von Mira Malas herstellen lassen. Sie wurde genau auf meine Bedürfnisse abgestimmt. Ich wurde nach meinem Sternzeichen und Aszendenten, physische oder psychische Beschwerden, auf die ich meine Aufmerksamkeit legen möchte, gefragt.

Ich habe ihr auch mein Mantra verraten. Das hat sie mit bei der Herstellung der Gebetskette einfließen lassen. Mir war wichtig, dass sie nicht zu verspielt ist und die Edelsteine für Wahrheit, Mut und Kraft stehen. Ich bin über das Ergebnis unglaublich glücklich.

Eine Mala kann ganz einfach sein. Ich mag es, wenn sie für etwas steht. Wenn man sich zu einer Mala hingezogen fühlt, dann ist sie meist auch die richtige. Eine Mala sollte man, wenn man sie nicht nutzt, in einem schönen Beutel halten. Für mich ist eine Mala etwas Heiliges.

Bei Mira Malas findet man unterschiedliche, wunderschöne Malas, auch für Männer.  Besonders schön finde ich auch Fortune Mala oder die Intention Mala.

Gewinne eine individuelle Mala

Du kannst eine auf dich hergestellte Mala von Mira Malas gewinnen. Knaller, oder? Hinterlasse bei Facebook oder Instagram unter diesem Artikel einen kleinen Kommentar. Ich habe keine Kommentarfunktion mehr auf meinem Blog! Ich werde per Zufallsgenerator am 6.12 um 22 Uhr einen Gewinner ziehen und benachrichtigen. Hach! Keine Gewähr und der Rechtsweg ist ausgeschlossen! 

P.S. Wenn du schon deine Lieblingsmala auf der Seite von Mira Malas entdeckt hast, kannst du mit dem Code Kaerlighed 5 Euro sparen.

#tralalalala

Madhavi

© Maria Schiffer

In freundlicher Zusammenarbeit mit Mira Malas.

Madhavi Guemoes
Madhavi Guemoes dachte mit 15, dass sie das Leben vollständig verstanden habe, um 25 Jahre später zu erkennen, dass dies unmöglich ist. Sie arbeitet als freie Autorin und Vollzeit-Bloggerin in Berlin und ist Mutter von zwei Kindern. Wenn sie nicht in die Tasten haut, versucht sie auf dem Kopf zu stehen. Madhavi praktiziert seit mehr als 25 Jahren Yoga - was aber in Wirklichkeit nichts zu bedeuten hat.
Madhavi Guemoes on EmailMadhavi Guemoes on FacebookMadhavi Guemoes on InstagramMadhavi Guemoes on PinterestMadhavi Guemoes on Twitter
209 Shares
Teilen204
Twittern
WhatsApp
Pin5
E-Mail
+1