Madhavi Guemoes
Column

Madhavi & das Leben: Ist das wirklich in deinem Kopf?

Obacht, ich bin gerade mega zornig. Ich erhielt, nachdem ich den ersten Schluck meines Matcha-Tees zu mir genommen hatte, diese Mail von einer Leserin: „Danke für deine immer tollen Artikel. Aber ich frage mich gerade bei diesen ganzen Empfehlungen heute, ist das wirklich dein Kopf, der das unbedingt für teilenswert hält, oder ist es doch bezahlte Werbung? Wenn, dann fände ich das doch mal erwähnenswert, es wäre doch besser einortbar.“

Das macht mich rasend. Und ich verrate euch, warum. Ich wollte schon längst darüber schreiben. Da ich jetzt so richtig schön in Fahrt bin, mache ich es heute, in diesem Moment. Aber ich muss kurz noch etwas ausholen….

Ich führe diesen Blog seit vier Jahren. Sieben Tage die Woche. Ich habe ihn ohne irgendwelche Absichten gestartet, immer sehr viel Liebe, Geld und unfassbar viel Zeit reingesteckt. Es macht mich sehr froh, dass ich mit meinen Gedanken und Inhalten monatlich so viele Menschen erreichen kann.

Ich arbeite täglich oft mehr als 10 Stunden für Kaerlighed. Jeden Handschlag übe ich allein aus. Nebenbei habe ich auch noch zwei Kinder, eine Familie.

Manchmal wirkt es so leicht, die Bilder, die Texte. Wenige wissen, was das alles für ein Aufwand ist, den ein Vollzeit-Blogger betreibt. Ich bin Journalistin, Grafikerin, Fotografin, Technikerin, Seelsorge, Social-Media-Dame, Marketing-Lady in einer Person. Und das ist auch gut so. So habe ich es gewählt.

Ich bekomme natürlich viele Anfragen, ob ich dies oder jenes nicht auf meinen Blog schmeißen könnte. 95% der Anfragen wandern gleich in den Müll, auch wenn eine Anfrage viel Geld verspricht. Ich kann nur veröffentlichen, was ich für wertvoll und passend empfinde. Sonst würde es für mich absolut keinen Sinn machen.

Natürlich gibt es Kooperationen auf meinem Blog, da muss ich mich auch nicht rechtfertigen, denn mal ehrlich, glaubt ihr, dass ich mich von Luft und Liebe ernähre? Das wäre schön!

ABER: Alles, wirklich alles, wofür ich Geld bekomme, wird bei mir gekennzeichnet! Es gibt nämlich noch diese Firmen, die ich sowieso vorstellen würde, und die meine Arbeit sehr zu schätzen wissen, demnach etwas bezahlen.

Das ist nämlich überhaupt keine Selbstverständlichkeit. Warum glauben immer alle, das Geld schmutzig ist? Für mich ist es ein Austausch für meine Arbeit, die ich sowieso machen würde, meine Hingabe, für das was Kaerlighed ist. Das meiste Geld fließt eh sofort wieder in den Blog.

Ich weiß um meinen Wert und liebe es, wenn Menschen auf mich zukommen, die diesen erkennen.  Jeder sollte seinen Wert erspähen und einen guten Austausch auf die Beine stellen.

Meine Inhalte auf Kaerlighed sind für euch komplett kostenlos, ihr könnt lesen, reinkotzen, fröhliche Kommentare schreiben, oder, wie es auch manchmal passiert, mich übelst beschimpfen. Kein Ding.

Die Produktauswahl meines Posts Kaerlighed Essentials von gestern habe ich mit viel Liebe zusammengestellt. Ich habe kein Geld erhalten, wenn, hätte ich es vermerkt.

Meine Güte, ich möchte doch informieren, dazu gehören nun auch mal Produkte! Und Produkte, wie auch Veranstaltungen oder so, sind Werbung. Ob nun bezahlt oder nicht. Das macht mir total viel Freude. Hin und wieder gibt es auch eine Verlosung für euch.

Ihr habt mich so oft nach einem Kopenhagen Guide gefragt. Was mache ich? Ich fliege in zwei Wochen dorthin und verbringe ein Wochenende in dieser Stadt, um den Guide zusammenzustellen. Wer zahlt den Flug? Den Aufwand? Ich. Und ich mache es so gern, denn ich lebe für meinem Blog!

Ihr kauft teure Magazine, die zu 60%  nur aus Werbung bestehen, schon mal darüber nachgedacht? Ihr zahlt auf Kaerlighed keinen Penny und beklagt euch? Das kann ich nicht nachvollziehen, wirklich nicht. Wie gesagt, ich bin immer ehrlich auf dem Blog. Das ist das erste und letzte Mal, dass ich mich zu diesem Thema äußern werde.

Kaerlighed ist mein Zuhause. Wem es nicht gefällt, der muss sich eine andere Bleibe suchen! Bitteschön!

Love & Rockets,

Spirituelles Tagebuch

 

 

 

©Maria Schiffer

Share321
Tweet
WhatsApp
Pin
Email
+1