Hey Honey
Columns

Madhavi & das Leben // Korfu, Yoga, Oliven und ich

Morgen geht’s los. Ach, was sage ich, in ein paar Stunden sitze ich im Flieger nach Korfu. Ab ans ionische Meer. Wusstet ihr, dass es in Korfu etwa 4 Millionen Olivenbäume gibt? Ein Traum. Ich habe eine große Schwäche für Oliven. Natürlich kenne ich mich da kein Stück aus, freue mich aber, wenn ich köstliche Oliven aufgetischt bekomme. Oder in Form einer Maske ins Gesicht klatschen kann.

Ich bin aufgeregt. Das muss ich zugeben. Ich stehe immer ein wenig neben mir,  zwar fröhlich,  wenn ich irgendwo hinreise, wo ich noch nicht war. Eine Woche Yoga auf dem YogaEasy.de Allstars Retreat. Ich bin natürlich jobbedingt vor Ort, ich werde alles genau unter die Lupe nehmen, euch hinter die Kulissen führen. Aus dem Nähkästchen plaudern.

Der frühe Vogel

Leider war ich wohl beschwipst, als ich den Flug gebucht habe. 6 Uhr Abflug. Da habe ich wohl nicht eingerechnet, dass ich etwa eine Stunde zum Flughafen brauche. Eine halbe Stunde, um mich vorher frisch zu machen. Und dann noch ungefähr eine Stunde, um einzuchecken und den ganzen Kram, den man vor einem Abflug halt so macht. Bedeutet: 3.30 Uhr aufstehen. Himmel! Ich weiß, das ist Jammern auf hohem Niveau, ich höre ja auch schon auf.

Habe ich eigentlich erzählt, dass ich meine Haare wieder kurz geschnitten habe? Nicht, weil ich nicht durchgehalten habe. Nein. Mich hat es so genervt. Ich bin sehr froh. Ich liebe es pflegeleicht, wie sagt man so schön: praktisch. Haha. Praktischer Kurzhaarschnitt. Kleiner Scherz.

Neulich ist mein Rechner ja in Flammen aufgegangen. Einfach so. Dann wollten die mir bei Gravis erzählen, der Rechner wäre sicher nass geworden. Ich verneinte. Zum Glück hatte ich eine verlängerte Garantie abgeschlossen. Nun kann ich meinen Computer wieder abholen. Alles wieder hergestellt. Astrein funktionsfähig wurde mir mitgeteilt. Nicht meine Schuld, sagte der Herr. Ich bin gespannt, was die Ursache war. Ich fahre ihn jetzt schnell holen, damit ich ihn mit auf die Reise nehmen kann.

Gepackt habe ich zum Glück schon. Dabei habe ich viel fröhliches Zeugs. Unter anderem die ratenscharfe Ananasbuxe von Hey Honey, mein Leo Tuch für den Strand, das ich in Palma gekauft habe, mein neues Buch, auf das ich sehr gespannt bin, natürlich meine Handcreme von Weleda, die kommt ins Handgepäck, mein Strickzeug (damit setze ich mich an den Strand) und das neue Album von Nick Cave. Letzteres ist zwar weniger fröhlich, aber dafür mit sehr viel Tiefgang.

Ich muss los. Folgt mir doch auf Instagram und Instagram Stories, dann könnt ihr mich ein wenig begleiten. Ich würde mich sehr freuen.

#staytrue

Madhavi

%d Bloggern gefällt das: