Madhavi Guemoes
Allgemein Musik

Neue Playlist: thanks & givin‘

Draußen ist es trüb, doch das soll uns nicht kümmern. Wer Musik liebt, hat immer einen Grund, fröhlich zu sein. Ich wurde gefragt, ob ich nicht mal einen Yoga-Mix machen könnte, mein Musikgeschmack wäre, nun ja, etwas grenzwertig. Könnte ich. Nur habe ich dazu keine Lust. Das was ihr hier hört, ist mein Geschmack. Manche mögen es, manche nicht. So ist die Welt nun mal. Recht machen kann man es niemanden. Man sollte nicht einmal daran denken, es zu versuchen. Das was ich sonst höre, nämlich 70er Jahre Hare-Krishna Gedudel, möchte ich euch nicht antun. Ich bitte um Verständnis. Haribol!

%d Bloggern gefällt das: