Instagram

Follow Me!

Hamburg Places

Plant based Juice Bar „lebeleicht Hamburg“

19. Oktober 2015
lebeleicht

In Hamburg-Eppendorf gibt es seit ein paar Tagen ein Mekka für Ernährungsbewusste und die, die es werden möchten. Schluss mit Coffee to go in der hübsch manikürten Hand. Ab jetzt werden vernünftige, kraftspendende Säfte in der Saftbar lebeleicht Hamburg ausgeschenkt, die die Namen “Happy”, “Green Surpreme” oder “Loving Red” tragen.

lebeleicht

Ich war kurz vor der Eröffnung, ja, leider viel zu früh, in Hamburg und konnte die Säfte noch nicht testen, mir den Laden aber vorab schon einmal anschauen. Ich bin mir sicher, dass die Säfte granatenstark schmecken.

Mir gefällt die minimalistische Aufmachung des Lädchens,  und mit welcher Begeisterung und Stil die sympatische Tine Weigand ihre Kunden dazu ermuntert, mehr auf ihre wertvolle Gesundheit zu achten.

Sie weiß genau, was sie da tut. Für sie ist vegan und gesunde Ernährung nicht einfach nur ein Trend auf den sie fröhlich aufspringt. Sie ist Ernährungscoach und hat selbst durch eine schwierige Krankheit erfahren, wie wichtig es ist, einen bewussten Umgang mit der Ernährung zu pflegen.

lebeleicht

Tine Weigand lässt sich gerade bei meinem Held der rohköstlichen Küche, Matthew Kenney, in den USA zur veganen Köchin ausbilden. (Agggggh, ich bin ein ganz wenig neidisch, Tine!)

Die Saftbar liegt zwischen den Anita Hass Läden, mitten in Eppendorf. Dort findet ihr nicht nur Säfte, sondern auch Smoothies, vegane Gerichte, Salate, Dattelkonfekt, Wirsingchips (omg!) und Cashew Drinks. Oh, ich muss ganz dringend mal wieder nach Hamburg!

www.lebeleicht-hamburg.de

Love & Rockets,

Madhavi Guemoes

 

 

 

Fotocredits: Yvonne Oltmanns & lebeleicht 

129 Shares
Share128
Tweet
WhatsApp
Pin
Email
+11