Instagram

Follow Me!

Food

Rote Bete-Ingwer-Miso Suppe

10. November 2016

Montag konnte ich mich kein Stück rühren. Ich hatte mir schon zwei Tage vorher einen Nerv eingeklemmt und furchtbare Migräne. Montag kam es dann mit den Schmerzen ganz dicke. Als ich mittags Hunger bekam, dachte ich, ich könnte doch mal einen dieser flotten Lieferdienste wie Deliveroo oder Foodora ausprobieren, die immer fleißig durch die Stadt sausen. Wer sich nicht bewegen kann, der darf sich ruhig mal bekochen lassen. Ich lud mir entschlossen die App von Deliveroo herunter, gab meinen Straßennamen ein und bekam folgende Info:

Leider liefern wir hier noch nicht. Wir arbeiten aber dran.

Na, toll. Ich war leicht angesäuert, denn ich wohne ja nun nicht in Hintertupfingen, sondern in Tempelhof. Ich probierte   Foodora aus. Gleiches Problem:

Sorry, hier liefern wir noch nicht.

Ich ging mit schmerzverzerrtem Gesicht in die Küche und suchte nach etwas Essbaren, dass ich flink zubereiten konnte. Ich fand zwei Rote Bete Knollen. Ich schnippelte diese klein und warf sie mit einem Stück Ingwer in meinen And Soy (mein treuer Pflanzenmilch-Zubereiter, der auch köstliche Suppen macht). Normalerweise koche ich alles auf Gas (außer meine Milch, die mache ich immer im And Soy oder Vitamix), doch jetzt war mir der einfachste Weg gerade gut genug.

Als die Suppe nach 20 Minuten fertig war, rührte ich noch zwei Löffel Shiro Miso in die Suppe und war total glücklich mit dem Ergebnis. Manchmal muss man sich das Leben ein wenig einfacher machen. Die Rote Bete-Ingwer-Miso Suppe war so köstlich, dass ich das Rezept mit euch teilen möchte. Ihr braucht natürlich für das Süppchen keinen And Soy, das könnt ihr auch ganz normal in einem Topf kochen. Mit so viel Wasser, dass die Rote Bete gerade mal bedeckt wird.

Zutaten für 2 Personen //

2 kleine Rote Bete Knollen

Wasser (bis die Rote Bete bedeckt ist)

1 Prise Salz

2 EL Shiro Miso (das helle, gibt es in jedem Bioladen)

1 kleines Stück Ingwer

Zum Verzieren //

Koriander

oder Petersilie

Zubereitung //

Die Rote Bete klein schnippeln, mit Wasser, dem Ingwer und einer Prise Salz etwa 20 Minuten kochen.  Alles mit einem Handmixer cremig mixen, das Miso unterrühren und noch einmal kurz mixen.

Wer die Suppe im And Soy macht, der macht es einfach so, wie es in der Anleitung steht.

Wer braucht da noch einen Lieferdienst? Eben!

Guten Appetit!

Madhavi

Madhavi Guemoes

Madhavi Guemoes dachte mit 15, dass sie das Leben vollständig verstanden habe, um 25 Jahre später zu erkennen, dass dies unmöglich ist. Sie arbeitet als freie Autorin und Vollzeit-Bloggerin in Berlin und ist Mutter von zwei Kindern. Wenn sie nicht in die Tasten haut, versucht sie auf dem Kopf zu stehen. Madhavi praktiziert seit mehr als 25 Jahren Yoga – was aber in Wirklichkeit nichts zu bedeuten hat.


Madhavi Guemoes on EmailMadhavi Guemoes on FacebookMadhavi Guemoes on InstagramMadhavi Guemoes on PinterestMadhavi Guemoes on Twitter
49 Shares
Teilen37
Twittern
WhatsApp
Pin11
E-Mail
+11