Instagram

Follow Me!

Unkategorisiert

Sellerie – zum Detoxen schön!

4. Januar 2014

Sellerie

Heute wollen wir uns schick dem Sellerie widmen. Ich gebe zu, dieses Gemüse kommt oft sehr lahm als kalorienarmer Snack daher, liegt unangestrengt im Kühlschrank und ist einfach so da.

Aber halt! Sellerie kann viel mehr. Forscher haben herausgefunden, dass dieses Gemüse ganz flott Entzündungen hemmen und die Magen-Säfte regulieren kann. Ja, und das Risiko ein Magengeschwür zu bekommen, (was durchaus in dieser stressigen Welt passieren kann!) wird durch die grünen Stäbchen auch vermindert. Ach, was schreibe ich, die ganze Verdauung wird angeregt und verbessert.

Sellerie ist reich an hübschen Antioxidantien (Merke: A wie Alterungsprozess wird aufgehalten!!), Vitamin C und Beta-Karotin. Sellerie wirkt entschlackend,  vermindert den Anbau von Körperfett,  (oho, das hätte man mal während der Feiertage wissen müssen – aber es ist ja nie zu spät…) und hilft den Blutdruck zu senken. Eine Tasse Sellerie deckt fast 40% des täglichen Bedarfs an Vitamin K ab.

Ich verwende Sellerie meist roh. Entweder in selbst gepressten Gemüse-Säften, als kleine Beilage zu Grünen Smoothies oder als Snack mit Dip. Hopp hopp, liebe Freunde , heute ist Samstag – ab zum Wochenmarkt und eine Portion Grünes einkaufen!

.

Madhavi Guemoes
Madhavi Guemoes dachte mit 15, dass sie das Leben vollständig verstanden habe, um 25 Jahre später zu erkennen, dass dies unmöglich ist. Sie arbeitet als freie Autorin und Vollzeit-Bloggerin in Berlin und ist Mutter von zwei Kindern. Wenn sie nicht in die Tasten haut, versucht sie auf dem Kopf zu stehen. Madhavi praktiziert seit mehr als 25 Jahren Yoga - was aber in Wirklichkeit nichts zu bedeuten hat.
Madhavi Guemoes on EmailMadhavi Guemoes on FacebookMadhavi Guemoes on InstagramMadhavi Guemoes on PinterestMadhavi Guemoes on Twitter
Teilen
Twittern
WhatsApp
Pin
E-Mail
+1