Instagram

Follow Me!

Allgemein

Tala Yoga – Die Kunst der Bewegung

14. Oktober 2014
Tala Yoga

Zugegeben, als ich das erste Mal vor ein paar Monaten von Tala Yoga hörte, dachte ich mir: „Ach herrje, schon wieder eine neue Yogarichtung. Was soll das?“ Neu scheint daran erst einmal gar nichts. Musik, Yoga, Bewegung. Punkt. Aber: Tala Yoga ist mehr. So gut durchdacht. Gründer Andreas Loh macht das Tala Yoga zu einem hübschen und tiefsinnigen Erlebnis.

Tala Yoga ist ein  Yogasystem, bei dem die Übungen fliessend, im Einklang mit dem Atem und der eigens dafür komponierten Musik, ausgeführt werden. Andreas Loh hat Tala Yoga aus der Praxis des Ashtanga Yoga und der jahrelangen Erforschung von Atmung und Bewegung entwickelt. Ziel ist es, während der gesamten Yogapraxis einen möglichst gleichmäßigen Atem zu kultivieren.  Unabhängig davon, ob die Bewegung lang oder kurz ist und unabhängig, davon ob eine leichte oder schwierige Position geübt wird. Denn wie wir ja alle wissen, ist der Atem der Weg zu mehr Harmonie und innerer Ruhe.

Der Begriff Tala kommt aus dem Sanskrit und bedeutet „Rhythmus“ oder „musikalisches Zeitmaß“. In der Indischen Musik ist ein Tala das rhythmische Grundmuster, welches jedem Musikstück zu Grunde liegt.

Tala Yoga

Die Musik, auch Yoga-Talas genannt, hat Andreas Loh passend zur Atmung und Yogapraxis komponiert. Die Yoga-Talas tragen durch die Praxis und helfen, messbar gleichmässig zu atmen. Der Puls der Musik hat das Tempo des natürlichen Ruhepulses des Herzens. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass dadurch der Geist beruhigt wird und sich entspannen kann.

 

Das Besondere an den Tala-Yoga-Übungssequenzen ist, dass sie systematisch nach dem Grundsatz: »Vom Möglichen zum Unmöglichen« aufgebaut sind und bei regelmässiger Praxis zu mehr Flexibilität und Gelassenheit führen. Das bewusste und achtsame Hören der Atmung reduziert Stress und fördert die Konzentrationsfähigkeit. So wird Tala Yoga zu einer ganzheitlichen Erfahrung für Körper, Geist und Seele.

Workshop-Tipp:

Tala Yoga

„Die Kunst der Bewegung“

Tala Yoga Workshop mit Pianist, Yogalehrer und Tala Yoga Gründer Andreas loh

Wann? 15.11.2014 von 18 – 21 Uhr im Gotischen Saal in Berlin Eintritt 49 €, bis 15.10. nur 39 €

Erlebt einen Abend mit dynamischem Tãla Yoga und regenerativer Yogapraxis begleitet von live gespielter Klaviermusik. Die Yogaübungen werden im Einklang mit der Atmung und der eigens für die Yogapraxis komponierten Musik ausgeführt. Die Musik trägt durch die Yogapraxis und es entsteht Harmonie und Ausgeglichenheit.

Wo? Gotischer Saal (im Viktoria Quartier)

Schmiedehof 17

(Zugang über Methfesselstr. 24-40) 10965 Berlin

Anmeldung und Infos: info@andreasloh.com

Hier gibt es noch ein ausführliches Interview mit Andreas Loh über Tala Yoga.

 

www.andreasloh.de

:: In Kooperation mit Andreas Loh ::

 

 

16 Shares
Share14
Tweet
WhatsApp
Pin
Email
+12