Instagram

Follow Me!

Lifestyle Unkategorisiert

Tara Mohr – Was ist eigentlich unsere Bestimmung?

20. Oktober 2014
Tara Mohr

Es gibt einige dieser Ladies: Sie sind erfolgreiche Motivations-Coaches, kommen aus den USA, haben eine schrille Stimme und unheimliche Überzeugungskraft. Sie leben uns das „Alles ist möglich, wenn man nur will“ Prinzip vor und man nimmt es ihnen auch gern ab. Wie sympathisch sie doch alle sind. Wir kaufen ihre Bücher wie geschnitten Brot und hoffen, damit unser Leben retten zu können. Doch nichts passiert.

Vor zwei Jahren traf ich auf Tara Mohr und nahm an ihrem Playing Big Programm teil. Tara ist anders. Ihre ruhige, unaufgeregte und verständnisvolle Art ist sehr inspirierend. Tara widmet ihre Arbeit den Frauen, die irgendein Talent haben, Ideen, Gespür  und nicht so ganz wissen, welche Qualitäten überhaupt in ihnen schlummern – und trotzdem ein Verlangen danach haben, sie zu entdecken.

Oder Frauen, die sich ihrer Kraft bewusst sind, sie aber leider nicht einsetzen können, weil sie irgendwie oder irgendwo blockiert sind (kennen wir doch, oder?) – sich zurückhalten und klein machen. Playing small sozusagen. Tara schafft Raum, um die eigene innere Stimme zu finden und die eigenen Wünsche und Ziele zu verwirklichen. Was ist eigentlich unsere Bestimmung?

Taras Plattform bietet die Möglichkeit, sich von all den frustrierenden Ängsten und kräftezerrenden Gedanken zu verabschieden. Und: Sie hat gerade das Buch zu ihrem Programm veröffentlicht. Ich habe es mir bereits bestellt, kann aber noch nichts darüber berichten. Bin mir aber sehr sicher, dass es fantastisch ist, denn ihr Seminar war wirklich grandios.

Ich kann euch die Arbeit von Tara Mohr nur empfehlen, sie regt sehr zum Nachdenken an.

 

Tara Mohr

 

Schaut euch mal die  10 rules for brilliant women an.

www.taramohr.com

 

Madhavi Guemoes

Madhavi Guemoes dachte mit 15, dass sie das Leben vollständig verstanden habe, um 25 Jahre später zu erkennen, dass dies unmöglich ist. Sie arbeitet als freie Autorin und Vollzeit-Bloggerin in Berlin und ist Mutter von zwei Kindern. Wenn sie nicht in die Tasten haut, versucht sie auf dem Kopf zu stehen. Madhavi praktiziert seit mehr als 25 Jahren Yoga – was aber in Wirklichkeit nichts zu bedeuten hat.


Madhavi Guemoes on EmailMadhavi Guemoes on FacebookMadhavi Guemoes on InstagramMadhavi Guemoes on PinterestMadhavi Guemoes on Twitter
19 Shares
Teilen17
Twittern
WhatsApp
Pin
E-Mail
+12