Instagram

Follow Me!

Food

Udon Nudeln mit Aduki Bohnen, Kürbis & Edamame

14. Februar 2017
Udon Nudeln

Udon Nudeln sind japanische Nudeln, die um einiges dicker sind, als gängige Nudelsorten. Ich liebe sie. Wenn ich kein Getreide zur Hand habe, gebe ich Udon Nudeln gern zu meiner Misosuppe hinzu. Oder mache mir einen kleinen Salat daraus. Im Sommer schmecken Udon Nudeln auch richtig gut kalt. Im Winter esse ich sie natürlich warm. Wie heute. Ich war tierisch ausgehungert und im Kühlschrank herrschte gähnende Leere. Ich hatte nur noch Aduki Bohnen von gestern über, ein paar Edamame und Hokkaido Kürbis. Manchmal schmeckt das Essen, das einfach nur zusammengeschustert wurde am besten. Ich nehme nur hochwertige Udon Nudeln in Bioqualität, nicht die aus der Asia Bude nebenan. Das ist geschmacklich auf jeden Fall schon mal ein riesiger Unterschied. Dieses Udon Nudeln Allerlei kann natürlich auch mit sämtlichen Gemüsesorten ersetzt oder ergänzt werden.

Udon Nudeln Allerlei für zwei Personen

1 Packung Udon Nudeln (die aus dem Bioladen!)

2 Tassen gekochte Aduki Bohnen (wer keine Lust auf Kochen hat, kann die aus dem Glas nehmen und kurz aufwärmen)

1 Tasse gekochten Edamame (ich nehme die von Demeter, wenn ihr im Bioladen nichts findet, könnt ihr sie entweder durch schwarze Bohnen ersetzen oder Erbsen aus dem Glas nehmen. Hauptsache, es gibt einen schönen Kontrast zwischen den Zutaten auf dem Teller später)

2 Tassen gewürfelter, gekochter Hokkaido Kürbis

2 TL Gomasio (ich mache ihn immer selbst, hier geht es zum Rezept, gibt es aber auch im Bioladen)

Udon Nudeln

Zubereitung

Die Udon Nudeln mit etwas Salz in reichlich Wasser für 10 – 14 Minuten kochen. Das Abtropfwasser nicht wegschütten. Das könnt ihr wunderbar für die nächste Misosuppe nutzen. Einfach in ein Glas abfüllen, hält sich für 1-2 Tage. Die Nudeln kalt abspülen und auf einen schönen Teller füllen. Die restlichen Zutaten dazu geben. Die Soße unterheben und ein wenig Gomasio über das Gericht streuen.

Zutaten für die Soße

Ihr könnt auch einfach nur ein wenig Lein- oder Kürbisöl nehmen!

1/2 EL Shiro Miso

2 EL Wasser

1/2 EL Mirin

1 EL Tahin

1/2 TL Ume Su

1/2 TL Reissirup

Alle Zutaten in einem Mixer oder mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse mixen. Die Soße behutsam unter die Udon Nudeln heben.

Guten Appetit!

Madhavi

 

55 Shares
Teilen50
Twittern
WhatsApp
Pin5
E-Mail
+1