Instagram

Follow Me!

Lifestyle

Was ist eigentlich Aura-Soma? Ein Gespräch mit Vasanti Heyer

23. November 2015
Aura-Soma

Ich lernte Aura-Soma während meiner Hara-Awareness-Ausbildung in Indien vor etwa 16 Jahren kennen. Mike Booth, der heutige Direktor von Aura-Soma, war gerade im Ashram zu Gast, und überall waren Menschen mit ihren Aura-Soma Fläschchen oder Pomander beschäftigt.

Aura-Soma hat mir in meinem Wachstumsprozess über die Jahre so unheimlich viel gebracht, mich berührt, dass ich die Aura-Soma Koryphäe Vasanti Heyer um ein Gespräch bat, damit ihr Aura-Soma auch näher kennenlernen könnt. Ich selbst habe bei ihr Aura-Soma Beratungen genossen und die Ausbildung streckenweise mitgemacht, sie ist ein Juwel!

Vasanti Heyer ist Diplom Psychologin und arbeitet seit 1987 als Therapeutin. Ihre Herzensangelegenheit ist es, Frauen darin zu unterstützen, mutig und frei zu leben, und sich in ihrer Schönheit zu zeigen. Sie ist außerdem eine großartige Kundalini Yogalehrerin, Aura-Soma Beraterin und Aura-Soma Trainerin (ASIACT, England).

Vasanti,  wann und wie war deine erste Begegnung mit Aura-Soma?

Ich habe die Produkte 1992 in Hamburg in einem Laden gesehen. Sie haben mich sehr angezogen, aber ich bin Monate immer nur daran vorbeigeschlichen. Auf einer Lebensfreude Messe 1993 habe ich mir dann eine Kurzberatung gegönnt und war total berührt: Die Frau schien mir in die Seele blicken zu können. Vier farbige Fläschchen können so viel aussagen? Von da an war ich fasziniert,  und das hat mich bis heute nicht mehr losgelassen.

Was genau ist Aura-Soma? Und was ist daran so eindrucksvoll?

Es ist schwer in wenige Worte zu fassen, was Aura-Soma ist. Aura-Soma enstand 1983 durch die Engländerin Vicky Wall. Sie hat es sich nicht ausgedacht, sondern bekam die Inspiration zu den Flaschen während ihrer Meditation. Das beschreibt sie sehr eindrucksvoll in ihrer Biografie.  Es sind zweifarbige Essenzen, in denen Öle, Wasser, Kristalle und Pflanzen enthalten sind. Es ist geheimnisvoll, aber diese Essenzen schaffen ein kraftvolles Energiefeld und wirken auf unseren Körper, unsere Gefühle und Gedanken. Wir sagen, sie helfen uns, vom dichten zum lichten Körper zu gelangen. Es gibt dafür nur wenig wissenschaftliche Erklärungen. Aura-Soma ist ein Mysterium, das wirkt. Ich habe die segensreichen Wirkungen nun seit 22 Jahren an mir und an vielen Menschen beobachten können.

Wir kennen ja ähnliche Wirkungen aus der Aromatherapie, Homöopathie und den Bachblüten. In Aura-Soma kommen jedoch die Wirkungen von Kristallen, Farben und Pflanzen zusammen. Das macht es sehr kraftvoll! Zudem kommt es nicht von, sondern nur durch Menschenhand. Ich sage gerne, Aura-Soma ist ein Geschenk aus einer anderen Dimension – für uns Menschen.

Du begleitest seit vielen Jahren Menschen auf ihrem Weg mit Aura-Soma. Wie läuft so eine Beratung ab?

Wenn Du zu mir in die Beratung kommst, wählst du zuerst aus den inzwischen 115 verschiedenfarbigen Flaschen vier aus, die dich am meisten anziehen. In dieser Viererauswahl zeigen sich deine wesentlichen Lebensthemen und deine Geschenke und Talente. Es ist ein Blick in deine Seele, in dein größeres Potenzial. Am Ende unseres Gespräches wählst du dann die eine Flasche, mit der du dich einölst und unterstützt. Die nimmst du dann für die nächsten Wochen mit nach Hause. Sie ist wie ein Schlüssel, der deine innere Schatzkammer öffnen kann, damit du mehr von deinem Licht nach außen zeigen kannst.

Es gibt auch Pomander und Quintessenzen. Wofür sind die gut?

Während die Equilibirum Öle dafür gedacht sind, auf die Haut gebracht zu werden, sind die Pomander und Quintessenzen kleine „Energieduschen“ für die Aura (das elektromagnetische Feld, das dich umgibt).

Wir sind es gewohnt unseren Körper zu reinigen, aber die Energiefelder, die uns umgeben, vergessen wir. Dabei ist es sehr wichtig, denn alles, was sich im Körper zeigt, existiert zunächst in den energetischen Feldern um uns herum. Gedanken werden Gefühle, Gefühle werden Dinge.

Die Pomander schützen und reinigen dich. Die Quintessenzen öffnen dich für eine höhere Schwingung.

In einer Aura-Soma Beratung  erfährst du, welcher Pomander und welche Quintessenzen zur Zeit am besten für dich passen.

Auf meiner Webseite kannst du eine Kurzbeschreibung zu den Pomander und Quintessenzen nachlesen. Ich zeige dort auch, wie man sie richtig anwendet.

Aura Soma

Welches Buch würdest du Einsteigern empfehlen?

Vicky Wall: Aura-Soma: Das Wunder der Farbheilung und die Geschichte eines Lebens. Es erzählt die Enstehung von Aura-Soma und Vickys Lebensgeschichte.

Mike Booth: Das Aura-Soma-Handbuch. Schöne Bilder und kurze Inspirationen zu den Produkten von Vicky Nachfolger Mike Booth

Mike Booth / Carol McKnight: Das Aura-Soma Buch. Das ist mein Lieblingsbuch, es enthält alle wichtigen Informationen und traumhafte Fotos in den Farben der Flaschen

Welches Erlebnis mit Aura-Soma hat dich nachhaltig beeindruckt?

Oh, da gibt es viele! In einer für mich persönlich sehr schwierigen Lebenssituation bat ich Gott unter Tränen um Unterstützung. Wenige Minuten später klingelte der Postbote und brachte mir ein Päckchen mit drei Exemplaren einer damals neuen Equilibrium Flasche mit Namen Erzengel Haniel. Eine davon habe ich gleich geöffnet und mich von oben bis unten damit eingeölt. Danach bin ich sofort eingeschlafen. Als ich wieder wach wurde, war mir völlig klar, was mein nächster Schritt ist. Ich fühlte mich entspannt, ruhig und getröstet.

Ich habe aber auch erlebt, dass eine Kundin, die eine Flasche bestellt hatte, bei mir anrief, um sich zu beschweren, dass ich ihr die falsche Flasche geschickt hätte. Es stellte sich dann heraus, dass sich die Farben auf dem kurzen Postweg verändert hatten. Als ich ihr erklärte, was diese Farben bedeuten, weinte sie, weil es genau das war, was sie brauchte (sie hatte eigentlich zwei Flaschen für ihren Mann bestellt.)

Kann man als Laie seine eigenen Flaschen finden? Was muss ich beachten?

Achte darauf, was dein Herz sagt. Wähle intuitiv und nicht mit dem Verstand. Wenn irgendwie möglich, wähle nicht aus einem Buch oder dem Internet, sondern stelle dich vor die Flaschen, um auszuwählen. Ich erlebe immer wieder, dass dann andere Farbkombinationen gewählt werden.

Der beste Zugang ist aber eine Beratung bei einer ausgebildeten Aura-Soma Beraterin. Nicht immer ist die erstgewählte Flasche am Ende die, die auch mitgenommen wird.

Du bildest auch Aura-Soma Berater aus. Was für Voraussetzungen muss man da mitbringen, und was erwartet einen in der Ausbildung?

Voraussetzung ist ein echtes Interesse an Aura-Soma. Mehr braucht es erstmal nicht. Die Ausbildung besteht aus vier Teilen und einer Hausarbeit.

Im ersten Abschnitt lernt man alle Produkte genau kennen, erfährt etwas über ihre Entstehung und Zusammensetzung, aber vor allem erlernt man die Sprache der Farben. Am Ende ist es dann bereits möglich im Bekanntenkreis kleine Beratungen zu geben. Dieses Wissen wird in den darauf folgenden Teilen immer mehr vertieft. Es ist eine sehr intensive und schöne Ausbildung, die man sich selbst einteilen kann. Nicht jeder wird hinterher wirklich beratend tätig.

Meine nächste Ausbildung startet voraussichtlich im April 2016.

Was ist dein Lieblings-Pomander und warum?

Mein Lieblingspomander ist der goldene. Er stärkt unsere Mitte und hilft in Fülle und Freude zu leben. Gold verbindet uns mit unserem tiefsten Schätzen und hilft Selbstzweifel und Ängste loszulassen. Marianne Williamson sagte: „Es ist unser Licht, dass wir fürchten, nicht unsere Dunkelheit.“ Der goldene Pomander hilft uns, unser Licht nach draussen leuchten zu lassen und machtvoll und strahlend in der Welt zu sein.

Und er riecht einfach himmlisch!

Vielen Dank, Vasanti!

Mehr zu Aura-Soma und Vasanti Heyer findet ihr hier.

Madhavi Guemoes
Madhavi Guemoes dachte mit 15, dass sie das Leben vollständig verstanden habe, um 25 Jahre später zu erkennen, dass dies unmöglich ist. Sie arbeitet als freie Autorin und Vollzeit-Bloggerin in Berlin und ist Mutter von zwei Kindern. Wenn sie nicht in die Tasten haut, versucht sie auf dem Kopf zu stehen. Madhavi praktiziert seit mehr als 25 Jahren Yoga - was aber in Wirklichkeit nichts zu bedeuten hat.
Madhavi Guemoes on EmailMadhavi Guemoes on FacebookMadhavi Guemoes on InstagramMadhavi Guemoes on PinterestMadhavi Guemoes on Twitter
110 Shares
Teilen103
Twittern
WhatsApp
Pin6
E-Mail
+11