Instagram

Follow Me!

Kopenhagen Places

Yoga, Food & Lifestyle in Kopenhagen #1

10. Dezember 2015
Kopenhagen

Freunde der Sonne, ich war ja vorletzte Woche in Kopenhagen, um Fotos für den Yoga Guide zu knipsen. Ich wollte das eigentlich schon im Sommer erledigt haben, doch mit zwei Kindern im Gepäck, hach, davor habe ich mich ehrlich gesagt ein wenig gedrückt.

Dieses Mal war es ziemlich regnerisch, später gab es sogar Schnee. Darauf war ich durch die frühlingshaften Temperaturen in Berlin so überhaupt nicht vorbereitet, und stapfte mit meinen Sneakers durch die satten Pfützen.

Zum Glück war es aber für die ersten paar Stunden schön, sodass ich ein paar Bilder machen konnte. Erst, als es dunkel wurde, so um 14.20 Uhr, haha, wurde es richtig ungemütlich. Aber es war wie immer wundervoll in Kopenhagen. Der Guide besteht aus zwei Teilen. Den 2. Teil findet ihr hier.

So, los geht’s!

KopenhagenKopenhagenKopenhagen

Anreise

Mit dem Flieger kommt ihr von Berlin aus ziemlich günstig und zügig in die dänische Hauptstadt. Von Hamburg und Umgebung sind es ungefähr 3-4 Stunden mit dem Zug und der Fähre – auch kein Ding.

Ich bin für € 80,- hin- und zurück geflogen (50 Minuten). Wenn ihr am Flughafen Kastrup ankommt, holt euch am besten eine Fahrkarte am Automaten, stellt euch bloß nicht in die Schlange an der Kasse. Unnötig. Denn an den Fahrkartenautomaten gibt es einen Knopf für Englisch und Deutsch. Wenn ihr da nicht weiterkommt, was ziemlich unwahrscheinlich ist, steht immer nettes Personal daneben und hilft euch gern weiter.

Ich rate dazu, nur ein einfaches Ticket zu kaufen, das kostet ungefähr € 4 Euro. In Kopenhagen selbst fahre ich nie mit der Bahn oder Bus. Ich gehe zu Fuß (ja, das auch stundenlang) oder nehme ein Fahrrad. Das kann man an jeder Ecke mit einer Kreditkarte mieten.

 

 

KopenhagenKopenhagen

Vom Flughafen in die Innenstadt

Vom Flughafen braucht ihr nur 12 Minuten in die Innenstadt. Das ist so angenehm! Entweder nehmt ihr den Zug, der fährt zum Hauptbahnhof, oder die Metro 2, die auch in die Innenstadt führt, je nachdem, wo ihr wohnt. Die Nummer der jeweiligen Gleise findet ihr immer an den Tabellen die überall am Bahnhof aushängen. Die Züge fahren im 5-10 Minutentakt.

Geld tauschen

In Kopenhagen kann man alles mit der EC- oder Kreditkarte zahlen, wirklich alles. Ich tausche meistens nur einen kleinen Betrag, zur Sicherheit. Meistens schleppe ich das Geld aber wieder mit nach Hause. Tauscht am besten in Deutschland!

Kopenhagen

Ein Wochenende in Kopenhagen

Wer gern ein Wochenend-Trip zum Bummeln nach Kopenhagen machen möchte, sollte bedenken, dass die meisten Geschäfte schon zwischen 15-17 Uhr schließen. Ich empfehle da schon am Freitag in der Früh anzureisen, dann kann man sich alles in Ruhe anschauen.

Ich bin Samstag um 11.30 Uhr in Kopenhagen angekommen, da es ja schon so früh dunkel wurde, habe ich wie eine Wilde versucht, alle Locations für euch einzufangen, das aber meist nur von außen, in den meisten Geschäften war es einfach schon zu düster.

Kopenhagen

Wohnen in Kopenhagen

Ich habe das Glück, dass ich immer bei meiner Familie in Kopenhagen wohnen kann, da spare ich natürlich eine Menge Geld. Ich würde mir aber sonst ein Zimmer über Airbnb nehmen, damit habe ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht.

Gudsmelden Hotel

Kopenhagen

Wer in einem Hotel wohnen möchte, dem kann ich das Gudsmelden Hotel  sehr ans Herz legen, es ist traumhaft und bezahlbar. Aber auch oft ausgebucht, also rechtzeitig buchen.

Essen & Trinken in Kopenhagen

Kopenhagen ist teuer. Gerade in Restaurants kann man sich arm futtern. Das solltet ihr vorher wissen. Es gibt nette Lokalitäten, flotte Juice Bars. Es gibt mehrere Raw Food Restaurants in Kopenhagen, die ständig bumsvoll sind. Manchmal gibt es vor den Läden sogar Warteschlangen, aber das passiert nicht so oft.

Juicy

Kopenhagen

Die mit Abstand beste Juice Bar in Kopenhagen. Hier bekommt ihr eine riesige Auswahl an köstlichen Säften (mein Favorit ist Go crazy), Sandwiches, täglich wechselnde Angebote. Ungefähr 15 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. Abseits des Trubels….Unbedingt hingehen!

Istedgade 86, 1650 København V

Byoh Matcha Bar

Kopenhagen

Die erste Matcha Bar in Dänemark hat vor kurzem in Kopenhagen eröffnet. Dort bekommt ihr hochwertigen Matcha und jede Menge Zubehör, zu fairen Preisen. Feiner, stylischer Laden. Etwa 10 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Helgolandsgade 13, kld. 1653 København V

simpleRaw

Ich mag das simpleRaw sehr, manchmal verbringe ich dort Stunden. Es ist nicht ständig so überfüllt wie das 42 Raw. Das Essen ist dort mehr als frisch und sehr schmackhaft. Sie machen auch Take-away! Hier habe ich schon mal über das simpleRaw geschrieben.

Oehlenschlægersgade 12, 1663 København V

42 Raw

Kopenhagen

Der wohl bekannteste Health Food Laden in Kopenhagen. Ich erinnere  mich noch genau, als er eröffnete, er hat sich ruckzuck etabliert. Hier trifft sich ganz Kopenhagen, um sich den Bauch gesund vollzuschlagen. Hier bekommt man von der Rohkostpizza, Blaubeer-Smoothie oder selbst gemachten Granola alles, was das Rohkostherz begehrt. Immer voll!

Pilestræde 32, 1112 København (geht von der Einkaufsmeile Strøget ab)

Frankly Market

Kopenhagen

Eine weitere feine Juice Bar mitten in der Stadt. Sie bieten verschiedene Cleanses an, ich mag den Frankly Shot sehr gern. Nicht weit vom 42 Raw entfernt.

Sværtegade 2, 1118 København K

Café Kompa 9

Kopenhagen

Hier bekommt ihr den besten Kaffee der Stadt. Morgens könnt ihr hier frühstücken oder abends ein paar Tapas einwerfen. Sehr lecker, auf Wunsch auch vegan. Super netter Service.

Kompagnistræde 9, 1208 København K

Sing Tehus

Kopenhagen

Mein absolutes Lieblings-Tee-Lädchen. Hier gibt es die schönsten handgemachten Matcha Schalen, die nicht die Welt kosten. Auch der Matcha Tee ist dort viel günstiger als hier (extrem hochwertig) weil sie keinen Zwischenhändler haben, sondern den Matcha direkt aus Japan beziehen. Der beste Matcha, den ich je getrunken habe. Natürlich gibt es hier noch andere Tees. Eine Perle, dieses Geschäft!

Kompagnistræde 30, 1208 København K

Kopenhagen Kopenhagen

Hier geht weiter mit dem 2. Teil des Kopenhagen Guide mit Yoga, Beauty, einem schönen esoterischen Buchladen und mehr.

Bis dahin!

x Madhavi

Madhavi Guemoes
Madhavi Guemoes dachte mit 15, dass sie das Leben vollständig verstanden habe, um 25 Jahre später zu erkennen, dass dies unmöglich ist. Sie arbeitet als freie Autorin und Vollzeit-Bloggerin in Berlin und ist Mutter von zwei Kindern. Wenn sie nicht in die Tasten haut, versucht sie auf dem Kopf zu stehen. Madhavi praktiziert seit mehr als 25 Jahren Yoga - was aber in Wirklichkeit nichts zu bedeuten hat.
Madhavi Guemoes on EmailMadhavi Guemoes on FacebookMadhavi Guemoes on InstagramMadhavi Guemoes on PinterestMadhavi Guemoes on Twitter
82 Shares
Teilen71
Twittern
WhatsApp
Pin8
E-Mail
+13