Unkategorisiert

DVD-Tipp: Asana Index mit Lalla und Vilas Turske

29. Oktober 2014
Asana Index

Mein erster Gedanke zu dieser DVD: „Was für einen Aufwand, Liebe und Mühe Lalla und Vilas Turske in ihr Asana Index gesteckt haben.“ Die DVD ist nicht nur hübsch geworden, sie ist ein ausgezeichnetes und praktisches Yoga-Werkzeug, dem auf jeden Fall große Beachtung geschenkt werden darf. Man merkt sofort: Da steckt viel Herzblut drin.

Lalla und Vilas Turske, beides renommierte Anusara Yogalehrer, die Anusara Yoga in Deutschland bekannt gemacht und geprägt haben, haben erstmalig 150 der wichtigsten Yoga-Stellungen durchleuchtet und auf ihrer DVD abwechselnd ganz akribisch erklärt.

Bei der Ausführung der Asanas legen Lalla und Vilas großen Wert auf das Wahrnehmen der Energieflüsse im Körper, die auf dem Zusammenspiel der Muskeln, Gelenke und Faszien basieren.

Die Grundlagen ihrer Anleitungen bilden die universellen Ausrichtungsprinzipien des Anusara Yoga, das ich selbst  auch am liebsten praktiziere.

Der Asana Index besteht aus sechs DVDs. Die erste DVD der Serie ist ab heute erhältlich.

Mit der Aufzeichnung des Asana-Index geht für Lalla und Vilas jetzt ein Herzenswunsch in Erfüllung: „Unsere SchülerInnen fragen uns immer wieder nach geeignetem Material, um Yoga-Stellungen auch zuhause sicher ausführen zu können. Wir haben jetzt mit dem Asana-Index ein umfassendes Werkzeug entwickelt.“

 

Asana Index

Wir verlosen zum Auftakt des Asana Index gleich drei DVDs. Wenn du eine DVD gewinnen möchtest, schreibe hier oder auf Facebook unter diesen Post, welche Yoga-Stellung du am liebsten magst. Wir werden am 7.11.2014 drei Gewinner ziehen und benachrichtigen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Wer ganz zappelig wird, kann die DVD auch hier schon erwerben.

Madhavi Guemoes
Madhavi Guemoes dachte mit 15, dass sie das Leben vollständig verstanden habe, um 25 Jahre später zu erkennen, dass dies unmöglich ist. Sie arbeitet als freie Autorin und Vollzeit-Bloggerin in Berlin und ist Mutter von zwei Kindern. Wenn sie nicht in die Tasten haut, versucht sie auf dem Kopf zu stehen. Madhavi praktiziert seit mehr als 25 Jahren Yoga - was aber in Wirklichkeit nichts zu bedeuten hat.
Madhavi Guemoes on EmailMadhavi Guemoes on FacebookMadhavi Guemoes on InstagramMadhavi Guemoes on PinterestMadhavi Guemoes on Twitter