Lifestyle Werbung

#saufenmitmadhavi – Die 40-Tage Wasser Challenge

18. April 2018
madhavi-guemoes-wasser-challenge-carry-bottles

Ich war früher eine richtige Säuferin. Es gab selten eine Minute, in der ich keine Wasserpulle in der Hand hielt. Ich hatte strahlende, saftige Haut und fühlte mich pudelwohl in meinem Körper. Meine Großmutter machte es mir vor, ich glaube sie trank vier Liter am Tag, war immer fit wie ein Turnschuh und sah blendend aus.

Als die Spielplatz-Zeit mit meinen Kindern anfing, Gott sei dank ist die schon längst wieder vorbei, hörte ich plötzlich auf mit dem Trinken. Zu groß war die Angst, dass ich mitten beim Sandburgen bauen auf die Toilette muss, denn was bei mir an Flüssigkeit oben reinkommt, fließt irgendwie direkt unten wieder raus. Eine Toilette muss also immer in der Nähe sein. Ich habe schon überlegt, ob das normal ist, aber in den letzten 42 Jahren bin ich damit noch nie zum Arzt gegangen…..

Mütter kennen sicherlich das Problem. In der Nähe von Spielplätzen befinden sich selten Pinkelbuden, warum auch immer. Man ist dann so richtig aufgeschmissen. Also trank ich einfach nichts mehr. Aus. Vorbei.

Seit einigen Jahren nehme ich mir immer wieder vor, mehr Wasser zu trinken, weil ich weiß, wie gut es mir tut. Mein Gehirn scheint dann auch viel besser zu funktionieren, mein gesamtes Wohlbefinden ist besser. Aber kaum ist der Vorsatz da, vergesse ich ihn auch schon wieder, wahrscheinlich ist er nicht sexy genug. Ich habe mir das Trinken einfach abtrainiert.

madhavi-guemoes-wasser-challenge-carry-bottles

Kurz vor meinem 42. Geburtstag blickte ich auf meine Arme und Hände, das Licht strahlte sie so schön lieblich an. Was ich jedoch sah, entsetzte mich für einen kurzen Moment. Meine Haut sah aus wie eine welke Apfelsine. Mein Gesicht hingegen wirkte frisch und munter. Eigenartig.

Generell habe ich kein Problem mit dem Älterwerden, doch wenn die Haut plötzlich todtraurig am Arm hängt und sich nach Feuchtigkeit sehnt und ich noch etwas ändern kann, schreite ich zur Tat.

Es gibt da den bekannten Trick. Ein wenig Haut zwischen zwei Finger anheben und wenn sie sich nicht gleich wieder zurückbildet, fehlt eine Menge Feuchtigkeit. Wasser. Was bei mir passierte, brauche ich wohl nicht weiter auszuführen.

#saufenmitmadhavi – Die 40-Tage Wasser Challenge

Die letzten Jahre habe ich täglich so viel getrunken wie mein Kater an einem Tag. Also ein paar Tröpfchen. Doch die Nebenwirkungen wie Kopfweh waren häufig zu spüren. Wenn ich bewusst mehr Wasser trinke, verläuft mein ganzer Tag vom Körpergefühl her anders, ich bin energetischer, leichtfüßiger und meine Konzentration ist auch viel besser.

madhavi-guemoes-wasser-challenge-carry-bottles

Deshalb starte ich ab Montag den 23. April für 4o Tage eine Wasser Challenge. Man sagt, dass eine neue Gewohnheit mindestens 40 Tage braucht, bis das System sich langsam daran gewöhnt. Da ich keine Lust habe, die Challenge allein zu starten, wahrscheinlich aus Angst, sie nicht durchzuhalten, lade ich euch ein, beim #saufenmitmadhavi mitzumachen.

Es gibt da überhaupt keine Regeln. Ich habe mir vorgenommen, täglich drei Liter zu trinken. Was ihr euch vornehmt, ist euer Ding. Wichtig ist nur, dass ihr dran bleibt und die 40 Tage durchzieht. Wenn ihr mögt, teilt eure Bilder oder Erfahrungen unter dem Hashtag #saufenmitmadhavi. Versucht möglichst auf Plastikflaschen zu verzichten und trinkt hochwertiges Wasser, ich nehme gefiltertes.

Trinken mit Stil

Die schöne Glasflasche, die ihr auf den Bildern sehen könnt, ist in Zusammenarbeit mit dem ganz jungen Label Carry Bottles entstanden. Sie ist Teil der STAY TRUE Collection, die im Zuge meines neuen Buches veröffentlicht wurde. Ich liebe es, mit kleinen Firmen etwas Gemeinsames und Nachhaltiges zu entwickeln. Die schöne Flasche ist auf 100 Stück limitiert und umfasst 0,7 Liter.

Die Aussage STAY TRUE soll euch dazu ermutigen und erinnern, stets die eigene Integrität zu wahren, keine Sorge vor den eigenen Gefühlen und der eigenen Wahrhaftigkeit zu haben. Der Druck ist aus organischen UV-Farben und ist frei von Schwermetallen.

madhavi-guemoes-wasser-challenge-carry-bottles

Natürlich braucht ihr für die #saufenmitmadhavi 40-Tage Wasser Challenge keine fancy Glasflasche, ihr könnt mitmachen wie ihr möchtet. Wenn ihr dabei sein möchtet, schreibt unter diesen Artikel bei Instagram oder Facebook einfach den Hashtag #saufenmitmadhavi, somit macht ihr verbindlich mit. Verbindlichkeit ist eine heiße Währung, die ihr nicht unterschätzen solltet.

Verlosung (VORBEI!)

Ich verlose drei STAY TRUE Glasflaschen. Ich trinke übrigens auch meine grünen Säfte daraus. Muss ja nicht immer Wasser sein. Hinterlasst unter diesen Artikel auf meiner Facebook-Seite einen kleinen Kommentar. Ich ziehe am Donnerstag 19.4.2018 um 21 Uhr per Zufallsgenerator drei Glückspilze. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Viel Glück!

#satnam

Madhavi

© Lena Fingerle

Madhavi Guemoes
Madhavi Guemoes dachte mit 15, dass sie das Leben vollständig verstanden habe, um 25 Jahre später zu erkennen, dass dies unmöglich ist. Sie arbeitet als freie Autorin und Vollzeit-Bloggerin in Berlin und ist Mutter von zwei Kindern. Wenn sie nicht in die Tasten haut, versucht sie auf dem Kopf zu stehen. Madhavi praktiziert seit mehr als 25 Jahren Yoga - was aber in Wirklichkeit nichts zu bedeuten hat.
Madhavi Guemoes on EmailMadhavi Guemoes on FacebookMadhavi Guemoes on InstagramMadhavi Guemoes on PinterestMadhavi Guemoes on Twitter